Die Mayastadt Uxmal

uxmal Pyramide

Uxmal ist ein weiteres Meisterwerk der klassischen Mayakultur, welches circa 80 km südlich von Mérida liegt. Im Gegensatz zu Chichén Itzá war es herrlich ruhig und es gab nur wenig Touristen. Grund hierfür ist hauptsächlich die weite Entfernung zu den Touristenburgen an der Karibikküste, wodurch kein Tagesausflug von dort möglich ist.

Nach dem Haupteingang steht man direkt vor der Pyramide des Wahrsagers (Templo del Enano), der selten für die Mayaarchitektur einen ovalen Grundriss besitzt. Die meisten Mayabauten weisen einen eckigen Grundriss auf. Die Pyramide wurde mehrfach überbaut und gehört zu den UNESCO-Welterbestätten. Anders als in Chichén Itzá gibt es in Uxmal keine Cenote, wodurch die Bewohner früher auf das Regenwasser angewiesen waren. Aus diesem Grund wurde der Regengott Chac hier besonders verehrt und man findet viele Masken von ihm. Weitere Highlights sind:

Viereck der Nonnen

Große Pyramide und das Haus der Tauben

Ballspielplatz

Palast des Gouverneurs

Haus der Schildkröten

Haus der alten Frau

Phallus-Tempel

Friedhofsgruppe

Wir waren überrascht, wie untouristisch hier alles ist. Im Umfeld der Pyramiden gibt es drei größere Hotels und an der Hauptstraße Richtung Mérida wenige Restaurants. Einen Supermarkt haben wir gar nicht entdeckt.

*Öffnungszeiten und Preise Uxmal

Öffnungszeiten 8-17 Uhr 

Eintrittspreis für einen Erwachsenen: 413 Peso (ca. 20 €)

Parken kann man für 80 Peso (3,80 €) auf dem offiziellen Parkplatz.

Am Abend findet um 19 Uhr (November bis März) und um 20 Uhr (April bis Oktober) eine Licht- und Tonshow statt. 

Uxmal Blick von oben

*Übernachtungstipp Hotel Hacienda Uxmal

Wir haben in der Hacienda Uxmal übernachtet und waren von ihrem Charme begeistert. Die Hacienda ist wunderbar eingerichtet und im Schaukelstuhl auf der Veranda kann man sich die vergangenen Zeiten vorstellen. Es gibt einen Pool, eine schöne Gartenanlage, eine Plantage mit Obstbäumen und ein sehr leckeres Frühstück. Laut Booking ist es ein Fünf-Sterne-Hotel und ich glaube es ist nur so günstig, da sich nicht so viele Touristen in die Gegend verirren. Jedenfalls eine super Möglichkeit für wenig Geld etwas Luxus zu genießen. In diesem Hotel wohnten bereits die Archäologen, die die Ausgrabungen in Uxmal betreut haben und in 10 min ist man zu Fuß am Haupteingang von Uxmal.

Tipp: Wer preisgünstiger übernachten möchte, kann sich in Ticul umsehen.

Am nächsten Tag stand die längste Fahrstrecke der Rundreise durch Yucatán von Uxmal zur Lagune Bacalar an. Was uns da passiert ist, kannst du hier lesen!

Und du?

Warst du schon mal in Uxmal? Haben die andere Mayastätten besser gefallen? Lass einfach einen Kommentar da!

Wenn dir mein Blog gefällt oder ich dir mit dem Beitrag weiterhelfen konnte, freue ich mich, wenn du ihn mit deinen Freunden teilst oder mir auf Instagram/Facebook folgst.

Hier gibt es mehr von der Rundreise durch Yucatán!

Bacalar und Montezumas Rache

Die Lagune Bacalar liegt im Süden der Yucatán Halbinsel in der Nähe der Grenze von Belize und erstreckt sich circa 50 km lang parallel zur Karibikküste. Je nach Sonnenstand leuchtet…

Die Mayastadt Uxmal

Uxmal ist ein weiteres Meisterwerk der klassischen Mayakultur, welches circa 80 km südlich von Mérida liegt. Im Gegensatz zu Chichén Itzá war es herrlich ruhig und es gab nur wenig…

Auf der Suche nach Flamingos in Celestún

Willst du Flamingos in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten? Dann hast du in Celestún  im Nordwesten der Yucatán Halbinsel am Golf von Mexiko die Möglichkeit dazu! Die Flamingos leben dort in…

Chichén Itzá – ein Weltwunder von sieben

*Überblick Chichén Itzá Die Ruinenstätte Chichén Itzá der Mayas ist ein Muss bei einem Besuch der Halbinsel Yucatán und eins der Sieben Weltwunder der Neuzeit. Von unserem Karibiktraum auf der…

Schreibe einen Kommentar