10 Tage Mexiko – Rundreise auf der Yucatán Halbinsel

Ruinenstätte Chichén Itzá

Mexiko ist ein absoluter Traum! Naturwunder, traumhafte Sandstrände, türkisblaues Meer, Karibikfeeling, alte Mayaruinen samt ihrer Kultur und nicht zu vergessen das leckere Essen! In meinem Beitrag über die mexikanische Küche berichte ich dir mehr von den exotischen Genüssen.

In diesem Artikel gebe ich dir einen Überblick über die Yucatán Halbinsel und stelle dir unsere Rundreise mit dem Mietwagen durch Yucatán, die wir im März 2019 unternommen haben, vor.

# Wie kommst du auf deiner Rundreise durch Yucatán am besten voran? 

Um die Yucatán Halbinsel zu erkunden und das wahre, authentische Mexiko zu entdecken, empfehle ich dir einen Mietwagen zu leihen. Dies ist die beste Möglichkeit um schnell und günstig durch das Land zu fahren. So lernst du nicht nur die Touristenattraktionen der großen Reiseveranstalter kennen, sondern kannst deine eigenen Ziele ansteuern. Mit dem Mietwagen hast du die Möglichkeit vor den großen Touristengruppen an den Sehenswürdigkeiten zu sein. Wir haben die Nacht davor meist direkt in der Nähe übernachtet, sodass wir früh einen kurzen Weg hatten. Es lohnt sich nicht nur um in Ruhe die Ruinen zu besichtigen, sondern auch nicht in der größten Mittagshitze unterwegs zu sein. 

*Bus?

Wer ganz viel Zeit hat, kann mit den öffentlichen Bussen fahren. Die Überlandbusse sind modern und preisgünstig. Zwischen allen Städten gibt es regelmäßig Verbindungen und sonst kann die Fahrt mit einem Collectivo fortgesetzt werden. Eine Rundreise durch Yucatán wäre also auch auf diese Art möglich.

Bacalar Lagune

*Wie ist der Verkehr auf der Yucatán Halbinsel?

Der Verkehr ist im Landesinneren überschaubar und zwischen den größeren Städten gibt es gut ausgebaute Schnellstraßen. Von Cancun nach Merida und von Bacalar nach Playa del Carmen gibt es neben der normalen Straße auch schnellere Mautstraßen. Tankstellen findest du überall. Teilweise sind die Strecken sehr eintönig, da die Straßen schnurgerade ohne eine einzige Kurve gebaut sind. Highlight sind definitiv die gefühlt Tausend Bodenwellen zum abbremsen des Verkehrs. Der Stadtverkehr ist etwas wilder und offensiver als in Deutschland. Da wird schnell mal die Spur gewechselt, das Rechtsfahrgebot ignoriert oder einfach auf der Fahrbahn geparkt. Wer nicht selber fahren will, könnte sich auch ein Auto mit Fahrer mieten. Die Polizei kontrolliert regelmäßig, wodurch ihr unbedingt (wenn nicht sowieso schon) auf Alkohol am Steuer verzichten solltet. In Cancun sind wir schnell in eine Kontrolle geraten.

Ceviche-in-Celestun

*Mietwagen?

Wir haben uns einen Mietwagen bei Europcar für unsere Rundreise durch Yucatán reserviert. Die Abholung raubte uns nach fast 24 Stunden auf den Beinen den letzten Nerv. Für alles gab es Schlangen. Um sich anzumelden – Schlange stehen, um vom Terminal zur Vermietung zu kommen – Schlange stehen, um sich an einem Terminal einzuchecken – Schlange stehen mit Wartemarke, um das Auto zu erhalten – Schlange stehen mit drängeln, da es keine Reihenfolge gibt und es eher einer Essensausgabe in der Mensa gleicht. Irgendwann war alles erledigt. Puh!

Da wartete schon gleich die nächste Herausforderung. Etwas orientierungslos suchten wir unsere Unterkunft in Cancun. Dieses Fahrverhalten fiel gleich einer Polizeikontrolle auf und wir wurden angehalten. Nach einer Begrüßung mit Handschlag und einem kurzen Gespräch durften wir weiterfahren. Die eigentlichen Absichten dieser Kontrolle blieben uns unklar und wir dachten so über die Korruption im Land nach.

# Wo führte unsere Yucatán Rundreise hin?

Wir starteten in Cancun und fuhren auf die Insel Holbox, von dort weiter zum Weltwunder Chichén Itzá, nach Celestún zu den wilden Flamingos, zur Mayaruine Uxmal, nach Bacalar zur Lagune der sieben Farben, über die Mayaruinen Tulum, die Schildkröten in Akumal zurück nach Cancun. Am Ende standen 1.390 km auf der Anzeige unseres Mietwagens und jeder einzelne Kilometer hat sich gelohnt. In sieben Artikeln erzähle ich dir von unserer Rundreise durch Yucatán.

Verlauf der Yucatán Rundreise

Tag 1 Ankunft in Cancun

Tag 2 Von Cancun auf die Insel Holbox

Tag 3 Von der Insel Holbox nach Chichén Itzá

Tag 4 Von Chichén Itzá nach Celestún

Tag 5 Celestún

Tag 6 Von Celestún nach Uxmal

Tag 7 Von Uxmal nach Bacalar

Tag 8 Von Bacalar nach Akumal

Tag 9 Tulum

Tag 10 Rückflug/ Weiterflug nach Monterrey

Um den langen Flug nach Mexiko besser zu überstehen, hat Tino, der Traveldude, 16 tolle Tipps für einen entspannten Langstreckenflug für dich.

Das Einzige was diese Reise trübte, war der liegen gelassene Müll überall in der Natur. Vor allem an Ortseingängen wird das deutlich. Schade, dass die Prioritäten an anderer Stelle als im Naturschutz liegen. Andere lateinamerikanische Länder, wie z. B. Costa Rica zeigen, dass es möglich ist.

Und du?

Hast du auch schon eine Rundreise über die Yucatán Halbinsel unternommen? Bus oder Mietwagen? Was darf auf keinen Fall fehlen? Hast du noch Fragen? Lass einfach ein Kommentar da!

Wenn dir mein Blog gefällt oder ich dir mit dem Beitrag weiterhelfen konnte, freue ich mich, wenn du ihn mit deinen Freunden teilst oder mir auf Instagram/Facebook folgst.

Hier gibt es mehr Fernweh!

Bacalar und Montezumas Rache

Die Lagune Bacalar liegt im Süden der Yucatán Halbinsel in der Nähe der Grenze von Belize und erstreckt sich circa 50 km lang parallel zur Karibikküste. Je nach Sonnenstand leuchtet…

Die Mayastadt Uxmal

Uxmal ist ein weiteres Meisterwerk der klassischen Mayakultur, welches circa 80 km südlich von Mérida liegt. Im Gegensatz zu Chichén Itzá war es herrlich ruhig und es gab nur wenig…

Auf der Suche nach Flamingos in Celestún

Willst du Flamingos in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten? Dann hast du in Celestún  im Nordwesten der Yucatán Halbinsel am Golf von Mexiko die Möglichkeit dazu! Die Flamingos leben dort in…

Chichén Itzá – ein Weltwunder von sieben

Inhaltsverzeichnis *Überblick Chichén Itzá*Nützliche Tipps für den Besuch von Chichén Itzá*Restauranttipp und Übernachtung in Pisté*Von Chichén Itzá nach Celestún *Überblick Chichén Itzá Die Ruinenstätte Chichén Itzá der Mayas ist ein…

4 Kommentare bei „10 Tage Mexiko – Rundreise auf der Yucatán Halbinsel“

  1. […] von “Für Weltentdecker” stellt dir auf Ihrem Blog eine 10 tägige Rundreise auf der Yucatán Halbinsel […]

  2. Super, freue mich schon drauf

  3. Schöner Bericht über eine tolle Reise. Freue mich darauf, wie es weiter geht. Hast du Lust, deine Berichte über Mexiko auch in der Facebook Gruppe Mexiko-Fans zu posten? Einzelne Fotos sind auch sehr willkommen.

    1. für Weltentdecker sagt: Antworten

      Liebe Martina,

      das mache ich sehr gern! Die nächsten Reisestationen gehen bald online.🤠

      Liebe Grüße

      Anja

Schreibe einen Kommentar